Warum ich immer drei Monate lange Abstände zwischen meinen Zeichnungen habe

Ich komme nie zum Zeichnen.

Zu wenig Zeit. Andere Dinge, die ich dann eher mache, weil sie weniger aufwendig sind.

Und dann habe ich einmal Zeit. Ich merke es schon tagsüber, nehme mir fest vor, abends zu zeichnen, damit es dann auch klappt. Fest geplant. Ich freue mich drauf.

Aber dann. Abends, Familienmitglied A. fragt mich, was ich machen werde. Zeichnen. Er will wissen, ob er zu gucken darf? Ja, und was macht er dann die ganze Zeit ansonsten? Einen Film gucken. Auf dem IPad. Ok.

Plötzlich habe ich eine Idee – es ist Samstag, er kann doch bei mir im Zimmer übernachten! Das wäre am einfachsten. Das ist doch schön. Alle Sachen werden zu mir geräumt. Ich mache noch etwas anderes fertig, er spielt ein Computerspiel.

Dann will ich anfangen zu zeichnen und er will das Fenster aufmachen. Das geht aber nicht, dann müsste das Licht aus. Und im Dunklen zeichnen kann ich nicht. Aber er hat schon Kopfschmerzen! Von der schlechten Luft. Total verbraucht sei sie.

Es ginge nicht anders, das Fenster müsse auf. Und somit das Licht aus, weil ich Spinnen eklig finde und keine in meinem Zimmer haben will, Mücken und Motten auch nicht. Tja, dann wohl doch nicht zeichnen.

Mal wieder nicht.

Advertisements

4 Kommentare zu “Warum ich immer drei Monate lange Abstände zwischen meinen Zeichnungen habe

      • Ich wünsche mir die Fähigkeit, die Zeit beliebig vorspulen und anhalten zu können. Dann würde ich langweiliges und Schlaf überspulen und stattdessen ,während die Welt stillsteht, dem nachgehen, was mich interessiert. Gerade jetzt habe ich zum Beispiel das Gefühl, am langen Wochenende maximal ein Viertel der Dinge geschafft zu haben, die ich mir vorgenommen hatte.

      • Ja, das wünsche ich mir auch… und jetzt am langen Wochenende – ja, das mit dem Viertel kommt hin… Schließlich hatte ich vier freie Tage – und hab z.B. keinen einzigen Strich gezeichnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s