Nail Art – Sherlocked!

Ich habe immer mal wieder solche Kreativitätsschubs, in denen ich den unglaublichen Drang verspüre, irgendetwas Kreatives zu machen, sei es jemanden zu zeichnen, etwas zu basteln, knüpfen, malen, schreiben, dem Papier-Mülleimer aus einem Karton anmalen,…

Oder eben, wie in diesem Fall, meine Nägel irgendwie kunstvoll zu gestalten. Eigentlich lackiere ich mir so gut wie nie meine Nägel, einfach auch weil ich meine Zeit besser nutzen will und es nie wirklich gut klappt und nie sehr lange hält.

Gestern Abend hatte ich wieder so eine Phase und musste irgendetwas Künstlerisches machen. Und da ich sowieso durchgehend an so gut wie nichts anderes als ‚Sherlock‘ (BBC) denke, habe ich das verbunden. Kurz vorher hatte ich einen Artikel über eine Frau gelesen, die tatsächlich ihr Auto mit allen möglichen Dingen dieser Serie bemalt hat (sah toll aus!). Irgendwie wollte ich dann die bekannte Sherlock Tapete mit dem Smiley darauf malen und bin schließlich dabei gelandet, dass schon ein paar Fangirls vor mir ihre Nägel mit diesem Muster bemalt haben. Also habe ich kurzerhand beschlossen, das ich das auch machen wollte.

Besagte Tapete mit Smiley

Besagte Tapete mit Smiley

(Quelle: hier, 19.09.2014, 18:29)

Leider habe ich keinen weißen oder schwarzen Nagellack und auch keinen Stift zum Anmalen von Nägeln, deshalb habe ich mich schließlich für ein zartes Rosa-Lila-Flieder als Grundfarbe und Braun für das Muster entschieden. Und eben Gelb für den Smiley. ;)

Zuerst habe ich also die Nägel mit der Grundfarbe angepinselt. (Bevor ich die rechte Hand bepinselt habe, habe ich aus Erfahrung die linke erst trocknen lassen.) Dann habe ich so einen langen Zahnstocher, Schaschlikspieß oder wie das heißt, genommen, und damit das Muster auf die Nägel gemalt. Verdammt, hat das lange gedauert! Und verdammt ist das schwierig, das als Rechtshänderin mit der linken Hand auf die Nägel der rechten zu malen! Aber ich habe dabei erst Musik gehört und dann Teile der Känguru Offenbarung von Mark-Uwe Kling und dann war ich glücklich. ;)

Nachdem das auch irgendwann trocken war, habe ich noch auf den Zeigefinger der linken Hand einen gelben Smiley gemalt, einfach oben drüber. Und als das dann trocken war habe ich noch eine Schicht Klarlack drüber gestrichen, damit das Ganze vielleicht nicht bis zum nächsten Morgen schon wieder kaputt war. Und so sah das Ganze dann hinterher aus:

Nail Art Sherlock ohne Smiley

Nail Art Sherlock ohne Smiley

Nail Art Sherlock Tapete mit Smiley

Nail Art Sherlock Tapete mit Smiley

Und diese Nagellacke… Nagelläcke… Nagellacks… wie auch immer, dieses Zeugs habe ich verwendet (wobei ich allerdings den Klarlack vergessen habe):

Nagellack

Nagellack

Für die, die es interessiert, das sind:

  • Rosa-Lila-Flieder: p2 Satin Supreme polish, 030 royal wedding
  • Braun: Astor Guick’n Go! 324
  • Gelb: p2 Color Victim nail polish, 790 summer to go!
  • Klarlack: p2 last forever nail polish, 010 make me gorgeous!

Den Nagellack hatte ich jedenfalls dann heute in der Schule auch drauf. Ein Mädchen meinte, er sei schön, ohne den Sherlock Bezug zu kennen – von meiner aufgrund dieser unglaublich genialen Serie neu gewonnen Freundin kam die Reaktion „Oh mein Gott! Du bist jetzt offiziell die coolste Person der ganzen Schule!“ Jup. Meine ich doch auch. :D

Advertisements

4 Kommentare zu “Nail Art – Sherlocked!

  1. Pingback: Media Monday #260 | An's Bücher, Serien & Filme

  2. Pingback: Liebster Award 2015 #6 | An's Bücher, Serien & Filme

  3. Pingback: Nail Art – Grungy Effect | dreams on their way to reality

  4. Pingback: Nail Art – Doctor Who Style | dreams on their way to reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s