Fundstücke #22 // Great Stuff #22 – „Break Free“ by Ruby Rose – Gender fluidity

So ein tolles Video. Such a great video.

Habe ich eben bei Pieces of Emotions gefunden, sie schreibt dazu noch diese tollen Worte:

Eigentlich möchte Ruby Rose mit diesem Video mehr Bewusstsein und Sensibilisierung für Transsexuelle und Gender Rollen schaffen. Ich denke aber, das Video lässt sich auf jeden Menschen anwenden. Denn Ruby will damit zeigen, wie es ist, wenn den Menschen eine Rolle vorgegeben wird, in der sie sich nicht wohlfühlen. Sei es das falsche Geschlecht oder vielleicht gar keins oder eine andere Sexualität – oder sei es banalerweise schon die Tatsache, dass sowohl „zu“ dünne als auch „zu“ dicke Menschen allerlei Hänseleien über sich ergehen lassen. Die Gesellschaft schreibt vor, wie wir uns zu kleiden, zu benehmen, zu fühlen haben. Und wer sich nicht daran hält, wird oft ausgegrenzt oder muss zumindest mit Verurteilungen rechnen. Zwar sind wir im 21. Jahrhundert, doch eine ausreichende Toleranz ist noch immer nicht gegeben. Ich finde es toll, dass Ruby Rose mit „Break Free“ zeigt, dass wir uns nicht der Gesellschaft unterwerfen müssen, sondern uns einfach so geben sollen, dass wir uns in unserer Haut wohlfühlen und mit uns im Reinen sind. Ein grandioses Video.

Advertisements

2 Kommentare zu “Fundstücke #22 // Great Stuff #22 – „Break Free“ by Ruby Rose – Gender fluidity

  1. Danke für die Verlinkung und die Erwähnung!
    Das Video ist wirklich großartig – hab’s mir schon 4mal angesehen^^ Zumal man Ruby Rose lassen muss, dass sie mit ihrem kurzen Haarschnitt und all ihren Tattoos ein unglaublich attraktiver Mensch ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s