Urlaub // Vacation & Fotos // Photos – England, Margate – Do – Sa, 27. – 29.08.: Margate, Whitstable, Kino, Abreise

Hier geht es zu…


Do, 27.08.: Margate

Leider habe ich bei meinen Notizen zum Urlaub vergessen, etwas zu den letzten zweieinhalb Tagen zu schreiben. Deshalb kann ich mich jetzt leider nur noch an meinen Bilder orientieren. Wir haben den Tag ruhig in Margate und einem anderen Städtchen, dessen Namen ich beim besten Willen nicht mehr weiß, verbracht, die Sonne schien, es war schön warm. Ich habe vorrangig gelesen. :D

Auf einem kleinen Spaziergang sind wir auch an diesem interessanten Gebäude vorbei gekommen:

27.08. gebäude

(Sieht ja schon ein bisschen Gefängnis-mäßig aus…)

Außerdem jede Menge Möwen, die recht zutraulich waren:

Doctor Who: –

Sherlock:

Zwischendurch wollte ich mich zum Lesen auf eine Bank setzen – und fand dafür eine mit eingraviertem Namen…

27.08. bank john watson

John Watson! :D


Fr, 28.08.: Whitstable, Kino

Nach einigen Recherchen habe ich doch tatsächlich noch den Namen der Stadt herausfinden können. :D Am Freitag sind wir also durch Whitstabel gelaufen, auch am Strand entlang, das sah sehr schön dort aus.

28.08. strandhäuse28.08. strandhäuser 2

Und einige Austernberge waren auch zu finden:

28.08. austern

Und abends sind wir dann noch ins Kino gegangen und haben uns „Mission: Impossible – Rogue Nation“ auf Englisch angeschaut. War besonders lustig, weil die Angestellten in der Oper in den Szenen in Wien Deutsch gesprochen haben und wir dann im Kino dafür Englisch Untertitel hatten. :D

Doctor Who:

Wären wir doch nur ein paar Tage früher dort gewesen…

28.08. dw

(Könnt ihr euch vorstellen, wie ich erst mal vor Begeisterung ausgeflippt bin, als ich das gesehen habe? :D Übrigens habe ich eben aufgrund dieses Fotos nur den Namen der Stadt wieder herausgefunden ;) )

Aber in einem Laden habe ich dann noch das hier entdeckt:

Eine Doctor Who Geburtstagskarte, die innen größer ist als außen! :D

Und diese hier:

28.08. karte 2

Das tolle daran ist, dass wenn man sie aufklappt, fängt sie an zu sprechen. Aber nicht irgendwie! Nein, man wird von einem Dalek quasi angeschriehen, dass man feiern soll. „IT IS YOUR BIRTH-DAY! YOU MUST CE-LE-BRATE! OR YOU WILL BE EX-TER-MINA-TED! EX-TER-MINATE!“ Und dann das entsprechende Geräusch.

Ungefähr so:


(Quelle: YouTubeChannel „SgtDazz’s channel“, letzter Zugriff: 30.12.2015, 19:36 Uhr)

Und jetzt ratet mal, was ich dann zum Geburtstag für eine Karte bekommen habe? :D


Und am Samstag, den 29.08., sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Insgesamt war es ein sehr schöner Urlaub! :)

 

Urlaub // Vacation & Kunstwerke // My artwork- England, Margate – Mi, 26.08.: Dreamland, Porzellanmalen

Hier geht es zu…


Mi, 26.08.:

Am Mittwoch sind wir dann zum „Dreamland“ in Margate gelaufen – der älteste Freizeitpark Großbritanniens. War zwar zwischendurch geschlossen, wird aber seit einigen Jahren wieder aufgebaut. Wir waren allerdings nur zum von außen angucken da, bzw. von innen auch – in die Halle kann man auch reinlaufen, ohne vorher bezahlen zu müssen. Ganz interessant ist auch die Website – die allerdings sehr viel prächtiger, schöner und vielversprechender aussieht, als der Freizeitpark selbst es letztendlich ist…

Am Nachmittag war ich dann in einem kleinen Geschäft zum Porzellanmalen. D.h. es gab einige verschiedene Dinge, die man sich zum Bemalen aussuchen konnte, kostet eben unterschiedlich viel, aber Farbe und alles sonst ist mit im Preis inbegriffen. Von daher ist der Preis auch wirklich okay. Ich habe mich dann für eine Tasse / einen Becher entschieden. Die hatten dort dann auch einen Computer, an dem ich mir über Google (:D) ein Muster ausgesucht habe, dass sie ausgedruckt haben und dass ich dann für meine Tasse verwendet habe.

Dann saßen wir also dort, haben in Ruhe gemalt und es hat einfach Spaß gemacht. Am Ende sah meine Tasse dann (vor dem Brennen) so aus:

26.08. tasse

Und als wir sie dann zwei Tage später nach dem Brennen wieder abgeholt haben, sah sie so aus:

Tasse gebrannt

:)

Doctor Who:

Beim Porzellanmalen hätte ich mich auch für diesen Schatz hier eintscheiden können:

26.08. porzellan tardi

Eine TARDIS als Spardose!! \°o°/ Das habe ihc dann aber letztendlich nicht gemacht, weil 1. war es mir zu teuer, und 2. hätte ich nichts Kreatives machen können, sondern es eben einfach TARDIS-like angemalt. Ist natürlich auch cool, ich habe auch lange überlegt, aber selbst etwas zu gestalten ist eben noch mal etwas anderes.

 

Urlaub // Vacation & Fotos // Photos – England, Margate -Mo & Di, 24. & 25.08.: Muschelgrotte, Buchhandlung & Canterbury

Hier geht es zu…


Mo, 24.08.: Muschelgrotte, Buchhandlung

Den Montag haben wir mal etwas ruhiger angehen lassen. Eigentlich waren wir nur in der Muschelgrotte in Margate. Ist nicht super groß, aber ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, es ist einfach toll anzusehen.

Ich war dann später noch in der Buchhandlung in Margate, einer Secondhand-Buchhandlung. Dort können alle ihre Bücher spenden, wenn sie möchten, und die werden dann wieder für wenig Geld weiterverkauft. Und sie hatten wirklich viel Auswahl und tolle Bücher dabei! Und bei den super Preisen musste ich einfach zuschlagen.

Wen es interessiert, welche Bücher ich gekauft habe, der kann auf meinem anderen Blog meinen „Neuzugänge“ Bericht lesen. :)

Doctor Who: –


Di, 25.08.: Canterbury

Canterbury ist nun doch auch eine sehr bekannte Stadt. Hauptsächlich wegen der Cathedral, aber auch so ist es ganz nett da. Keine besonders tolle Stadt, soweit ich das gesehen habe, aber trotzdem ganz nett.

In der Kirche waren wir dann natürlich auch drin. Erst mal von außen:

25.08. kirche 2

Von innen habe ich nur zwei Fotos – und das eigentlich auch nur, weil es mich so sehr an Hogwarts erinnert hat. Aber ich meine – schaut einfach selbst:

Dann sind wir noch ein bisschen durch die Einkaufszeile gelaufen und ich bin mal wieder in den Bücherläden verschwunden. :D

Einmal in „The Works“, einem discount book store. Da habe ich dann diese Bücher gekauft. Und dann waren wir auch noch lange in ‚Waterstone’s‘ – ein wirklich tolles Buchgeschäft, das man in England auch irgendwie in jeder größeren Stadt findet. Der hier war auch schön groß und gemütlich und hatte eigentlich alles. :D

Doctor Who:

Dann war ich auch noch kurz in ein einem Comic-Geschäft, in dem es dann z.B. das hier gab:

25.08. dw heft

Und in dem discount book store „The Works“ gab es auch mehrere Doctor Who Bücher, sogar so viele, dass ich sie gar nicht alle fotografiert habe. Nur die zwei hier:

Und jup, das zweite besitze ich jetzt. :D Und es ist toll! *-*

Urlaub // Vacation & Fotos // Photos – England, Margate – So, 23.08.: Walmer Castel & Deal

Hier geht es zu…


So, 23.08.

Am Sonntag sind wir dann zum Walmer Castle gefahren und haben uns das angeschaut. War durchaus schön! Vor allem der Gartenbereich war sehr groß und toll gemacht.

Danach sind wir dann noch durch das Städtchen Deal gelaufen, auch auf der Suche nach etwas Essbaren, was sich als alles andere als einfach erwies. Noch dazu hat es leider teilweise ziemlich stark geregnet, aber das gehört doch zu einem England-Urlaub auch dazu. :D

Dort gab es dann auch noch ein Castle, das von außen zumindest genauso aussah wie das vorige. Da wir umsonst hineingehen konnten, haben wir das auch noch getan, aber so spektakulär war es jetzt nicht. In Deal selbst sind wir auch noch einigen Anglern begegnet, darunter auch einige junge Menschen – ich hätte ja besseres mit meiner Freizeit anzufangen… aber gut, wenn es ihnen Spaß macht. Beim Durch-die-Gegend-Laufen sind wir auch hier noch dran vorbei gekommen:

23.08. schiffe

23.08. treppe ins nichts

Eine Treppe in den Boden? o.O

Abends haben wir dann noch im Fernsehen „Les Miserables“ (auf Englisch natürlich) geschaut. :)

Doctor Who: –

Meine Kunstwerke // My Artwork – Porzellanmalen

Als wir im Sommer in England gewesen sind, habe ich das erste Mal Porzellan bemalt. Aus verschiedenen Dingen, die man bemalen konnte, habe ich mich letztendlich einfach für eine Tasse entschieden. Dann habe ich mir im Internet ein Muster ausgesucht und einfach drauflos gemalt. Die Angestellten dort haben uns natürlich auch ein paar Sachen erklärt.

Und das hier ist dabei entstanden! Einmal vor dem Brennen…

26.08. tasse

…und einmal nach dem Brennen:

Tasse gebrannt

 

Und weil mir das so gut gefallen hat, habe ich dann zum Geburtstag einen Gutschein zum Porzellanmalen in einem Laden bei uns in der Nähe bekommen! Das war toll. Vor allem, weil dort die Auswahl viel größer war, es gab viel mehr Möglichkeiten an Techniken und Stempeln und Farben, alles wurde uns viel genauer und besser erklärt.

Die erste Stunde war schon um, bis ich mich überhaupt erst mal für eine Schale, die Technik und das Motiv entschieden hatte. Und dann weitere drei Stunden, in denen wir einfach ruhig daran gearbeitet haben und ooh, das macht so viel Spaß! :)

Das hier ist dann dabei entstanden. Auch wieder vorher…

Schüssel ungebrannt

…und nachher!

Schüssel gebrannt 1Schüssel gebrannt unten 2Schüssel gebrannt untenSchüssel gebrannt

:)


Und damit wünsche ich euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

 

Urlaub // Vacation & Fotos // Photos – England, Margate – Fr & Sa, 21. & 22.08.: Minigolf, Botany Bay & Margate, Paintball

Hier geht es zu…


Fr, 21.08.: Minigolf & Botany Bay

Am Freitag haben wir dann in Margate Minigolf gespielt. Die Anlage war wirklich toll gemacht. Sehr schön, mit Palmen und anderen Pflanzen und Wasser und Brücken und einfach schön.

Nachmittags waren wir dann an Botany Bay. Das ist dort die schönste Bucht und dem kann ich auch zustimmen – es ist einfach schön. Mit den White Cliffs und einem schönen Strand und dem Wasser…

21.08. Margate Ruine21.08. Margate Strand 221.08. Margate Strand21.08. Margate Strand 3

Abends haben wir übrigens dann noch „Black Swan“ auf Englisch geschaut. :)

Doctor Who: –


Sa, 22.08.: Margate & Paintball

Morgens sind wir wieder an einen Strand gegangen, diesmal den von Margate selbst. Allerdings war der sehr viel weniger schön als Botany Bay – aus verschiedenen Gründen.

Zum einen war es super windig. Und gleichzeitig heiß. Naja, für England heiß. Wir haben uns also zwei Sonnenschirme von dort geliehen – die jedoch vom Wind sofort wieder weggeweht wurden. Als wir sie wieder eingefangen hatten, fiel uns auf, dass die anderen Strandbesucher damit überhaupt kein Problem zu haben schienen. Das lag daran, dass sie ihre Schirme mit einem Hammer in den Strand gehauen hatten. Also liehen wir uns einen Hammer und versuchten das auch – das Ergebnis war ein kaputter Schirm. :D Nun ja. Dann eben ohne.

Der zweite Grund war, dass man einfach nicht ins Wasser kommt. Denn entweder ist der Boden supermatschig und eklig, oder aber er besteht aus äußert spitzen und äußert harten Steinen, wie mein kleiner Zeh schnell festgestellt hat. Die Steine kann man natürlich in dem vom Matsch aufgewühlten Wasser auch nicht sehen, egal wie flach das Wasser war. Das mit dem Schwimmen gehen habe ich also sehr schnell wieder aufgegeben.

Nachmittags sind wir dann wieder in den Quex Park gefahren – diesmal mit einem ganz bestimmten Ziel: Paintball spielen! Das durfte ich dort sogar, auch wenn ich noch keine 18 war. Zusammen mit 20 englischen Spielern bin ich dann aufs Feld gegangen.

Das war wirklich toll gemacht – sie hatten verschiedene Felder dort draußen. Ein Teil mit gestapelten Eisentonnen, einen Teil mit Holzplatten und Gräben und einem Steingebäude und einen Teil im Wald mit Holzhäuschen und eine Autowrack und eine Aussichtspunkt und Hügeln und Gräben und…  war sehr schön gemacht.

Wir haben insgesamt 6 Spiele gespielt und statt der geplanten zwei Stunden gleich drei Stunden gebraucht. :D Es hat richtig Spaß gemacht. Auch wenn es teilweise natürlich wehgetan hat. Einen besonders fiesen Treffer hatte ich seitlich am Kopf oberhalb der Schläfe. Da ist mir auch erst einmal etwas schlecht von dem Schmerz geworden und ich habe eine Beule davon getragen, aber das gehört eben dazu. Außerdem hatte ich hinterher Farbe in den Haaren, habe gemerkt, dass sie nicht besonders toll schmeckt und festgestellt, dass sie sich nur seeehr schwer vom Visier wieder abwischen lässt. Sonst hatte ich dank des braunen, super weiten und super warmen Stoffanzugs keine Farbe an mir.

Doctor Who: –

 

Urlaub // Vacation & Fotos // Photos – England, Margate – Mi & Do, 19. & 20.08.: Quex Park, Herny Bay & Stonehenge

Hier geht es zu…


Mi, 19.08.2015

Am Mittwoch sind wir zum Quex Park gefahren, haben uns das dort mal angeschaut – es gab ein Maislabyrinth (auf Englisch klingt das schon toll: Maize Maze), kleine Geschäftchen, Laser Tag und Paintball, ein Museum, etwas zu Essen. Letztendlich war es nicht ganz das, was wir erwartet hatten, sodass wir nur zum Essen geblieben sind und dann zum Herne Bay gefahren sind und dort den Rest des Tages verbracht haben.

Doctor Who: –


Do, 20.08.2015

Was wir auch auf jeden Fall sehen wollten, war Stonehenge. Aufgrund unserer im Dover Castle erworbenen Mitgliedschaft bei English Heritage kamen wir dort sogar umsonst rein. Nur dass wir bis dorthin erst einmal drei Stunden mit dem Auto fahren mussten. Aber das haben wir dafür in Kauf genommen, um ein paar große Steine anschauen zu dürfen. Und den ganzen Tag habe ich „Stonehenge“  von Ylvis nicht aus dem Kopf bekommen…


(Quelle: YouTubeChannel „TVNorge“, letzter Stand: 15.11.15, 20:00 Uhr)

War wirklich interessant dort. Es gab auch so eine Art Museum mit einigen Informationen dazu und dann noch einen Audio Guide, kleine Hütten, einen Shuttle zu Stonehenge. Leider kommt man nicht an die Steine heran, aber teilweise doch schon recht nah.

So, hier habt ihr einige Bilder aus verschiedenen Richtungen:

 

Doctor Who: … hehe.


(Quelle: YouTubeChannel „Doctor Who“, letzter Stand: 15.11.15, 20:07 Uhr)