Nail Art – Sternenhimmel // Starry sky

Nachdem meine schriftlichen Abiturprüfungen jetzt durch sind, habe ich mal wieder Zeit gefunden, mir die Nägel zu lackieren – diesmal als Sternenhimmel.

Now that my final written exams for school are done, I’ve found some time to paint my nails – this time as a starry sky.

Nachthimmel linksNachthimmel rechts

So geht’s // How to do it:

  1. Nägel schwarz lackieren. Paint your nails black.
  2. Mit einem kleinen Stück eines (Schmink-) Schwamm, das man am besten mit einer Pinzette festhält, blauen (eher dunkler, gerne auch glitzernd) auf die vorderen zwei Drittel der Nägel auftupfen. Apply with a small piece of a (cosmetic) sponge and some tweezers a blue (a darker tone, maybe sparkly) nail polish to the front two thirds of your nails.
  3. Mit derselben Methode die Spitzen der Nägel mit einem helleren Blau betupfen. Using the same method, dab on a light blue on the tips of your nails.
  4. Glitzernden (silbernen) Nagellack über alles drüber, um die Übergänge der Farben zu verbessern. Apply a silver glitter to the entire surface of your nails to help blend the colors together.
  5. Auf den schwarzen Teil der Nägel kleine weiße Punkte malen für die Sterne, am besten geht das mit einem ‚dotting tool‘ (siehe Bild unten). Create small white dots as stars at the black part of your nails, it’s easier with a dotting tool.
  6. Über alles drüber zum Schutz noch eine Schichte Klarlack. Apply a top coat to your nails to seal the design.

Das habe ich verwendet:

Nachthimmel Nagellack

  • Schwarz (black): essence, colour & go, 144 black is back
  • Dunkelblau (dark blue): manhatten, quick dry, 10B
  • Hellblau (light blue): p2, color victim, nail polish, 622 remember me
  • Silber-Glitzer (silver glitter): essence, colour & go, 183 be my lucky star
  • Weiß (white): manhatten, ProFrench, Tip Whitener, Spitzenweiß, 11A
  • Klarlack (top coat): p2, last forever, nail polish, 010 make me gorgeous!

Nail Art – Grungy Effect

Ich habe mal wieder Zeit gefunden, mir meine Nägel zu lackieren. Diesmal nicht nach einer Serie (Sherlock, Doctor Who), sondern einfach etwas, das ich schön fand.

Meine Inspiration kam von diesem Video hier:


(Quelle: YouTubeChannel „Chalkboard Nails“, letzter Zugriff: 09.10.15, 12:14 Uhr)

Das hier war dann mein Ergebnis:

Nail Art Grungy

Zweite Weiß-Schwarz-Glitzer-Version:

grungy schwarz weiß

Dritte Version in Weiß-Hellblau-Dunkelblau:

grungy blau

Also:

  • Nägel weiß lackieren, trocknen lassen
  • ein paar Farben aussuchen (ich habe unten nochmal die aufgelistet, die ich für meine Nägel ausgewählt habe)
  • Farbe vom Nagellackpinsel gründlich abstreifen, dann einfach damit ein paar Striche/… auf die Nägel malen, nach jeder Farbe wieder ordentlich trocken lassen (dauert nicht lange, weil es ja sehr wenig Farbe ist)
  • dann dasselbe mit Schwarz drüber, trocknen lassen
  • Klarlack drüber

Und diese Farben habe ich verwendet:

Nail Art Grungy Nagellackgrungy blau nagellack

  • Weiß: essence, the gel, nail polish, colour intensifying base, 33 wild white ways
  • Dunkelllila: p2, color victim, nail polish, 544 my place or yours?
  • Hellblau: p2, color victim, nail polish, 622 remember me
  • Pink: flormar, nail enamel, 382
  • Schwarz: essence, colour & go, 144 black is back
  • Klarlack: p2, last forever, nail polish, 010 make me gorgeous!
  • Silber-Glitzer: essence, colour & go, 183 be my lucky star
  • Dunkelblau: manhatten, quick dry, 10B

Nail Art – Doctor Who Style

Sooo… ich habe vor ein paar Wochen mal wieder meine Fingernägel bemalt – diesmal im Doctor Who Style. (Nachdem ich schon Sherlock hatte, musste das schließlich auch noch kommen).

Begonnen hat es mit diesem Post auf Tumblr. …

Doctor who , whovians , april 23rd tally marks day , the silence Go to this page https://www.facebook.com/events/132994823537014/.

…und der Tatsache, dass ich zu diesem Zeitpunkt bereits Whovian war und auch die entsprechenden Folgen gesehen hatte. Der 23. April rückte näher und ich scheuchte meine Whovian-Freundin, dass sie bis dahin auch die Silence kannte. Sie hat es geschafft und so haben wir uns gegenseitig versprochen, auch wirklich mit Tally Marks auf den Armen am nächsten Tag herumzulaufen. :D Und wir haben es getan. Neugierige Blicke in der Schule, Fragen, was das bedeuten würde – aber niemand verstand es… traurig.

Jedenfalls habe ich mir anlässlich dieses Tages dann auch die Fingernägel entsprechend lackiert, und das hier ist dabei herausgekommen:

Muhaha. Kam auf Tumblr bei den Whovians gut an. ;) Alle anderen haben mich gefragt, ob das ein Totenkopf sein soll…

Und daraufhin habe ich dann 1-2 Wochen später beschlossen, noch etwas zu machen. Ich malte mir also die Nägel erst einmal blau (TARDIS-blau!) an – um dann festzustellen, dass ich keine Ahnung hatte, wie ich eigentlich weitermachen wollte. Letztendlich habe ich einfach ein bisschen silbernen Glitzernagellack drüber gepackt und es als Nachthimmel deklariert. :D

Und dann habe ich nochmal einen aufwendigeren Versuch gestartet – und habe Dalek auf meine Fingernägel gepinselt!

Auch die kamen bei den Whovians auf Tumbr. recht gut an ;)


So und jetzt noch für die, die es interessiert, welche Hilfsmittel und Nagellacke ich verwendet habe.

Nagellacke für die Silence-Nägel:

Silence Nagellack

  • schwarz: essence colour & go, 144 black is back
  • weiß: Manhattan Pro French, Tip Whitener, Spitzenweiß, 11A
  • Klarlack: p2 last forever, 010 make me gorgeous!

Nagellacke für die Blue Sky Nägel:

  • blau: Manhattan Quick Dry 60 seconds, 10B
  • silber-glitzernd: essence colour & go, sparkle sand effect, 183 be my lucky star
  • Klarlack s.o.

Nagellacke Dalek-Nägel:

  • gold-glitzernd: p2 sand style polish, 100 precious
  • schwarz & Klarlack s.o.

Und diese Werkzeuge habe ich verwendet:

  • goldene Pailetten (oder wie auch immer die heißen?) von cheeky
  • ein Taschentuch um größere Nagellackunfälle zu beseitigen ;)
  • ein Wattestäbchen um kleinere Nagellackunfälle zu beseitigen
  • ein Holzstäbchen (mit Spitze) um den Nagellack von den Kanten zwischen Nagel und Nagelbett im noch flüssigen Zustand zu entfernen
  • das rosane Dings (weiß nicht wie das heißt) um runde Nagellackkleckse (Dalek) zu machen
  • einen Nagellackpinsel, um Striche & ähnliches zu malen
  • eine Pinzette, um die goldenen Dalek-„eggs“ auf den Nagel zu kleben

Nail Art – Sherlocked!

Ich habe immer mal wieder solche Kreativitätsschubs, in denen ich den unglaublichen Drang verspüre, irgendetwas Kreatives zu machen, sei es jemanden zu zeichnen, etwas zu basteln, knüpfen, malen, schreiben, dem Papier-Mülleimer aus einem Karton anmalen,…

Oder eben, wie in diesem Fall, meine Nägel irgendwie kunstvoll zu gestalten. Eigentlich lackiere ich mir so gut wie nie meine Nägel, einfach auch weil ich meine Zeit besser nutzen will und es nie wirklich gut klappt und nie sehr lange hält.

Gestern Abend hatte ich wieder so eine Phase und musste irgendetwas Künstlerisches machen. Und da ich sowieso durchgehend an so gut wie nichts anderes als ‚Sherlock‘ (BBC) denke, habe ich das verbunden. Kurz vorher hatte ich einen Artikel über eine Frau gelesen, die tatsächlich ihr Auto mit allen möglichen Dingen dieser Serie bemalt hat (sah toll aus!). Irgendwie wollte ich dann die bekannte Sherlock Tapete mit dem Smiley darauf malen und bin schließlich dabei gelandet, dass schon ein paar Fangirls vor mir ihre Nägel mit diesem Muster bemalt haben. Also habe ich kurzerhand beschlossen, das ich das auch machen wollte.

Besagte Tapete mit Smiley

Besagte Tapete mit Smiley

(Quelle: hier, 19.09.2014, 18:29)

Leider habe ich keinen weißen oder schwarzen Nagellack und auch keinen Stift zum Anmalen von Nägeln, deshalb habe ich mich schließlich für ein zartes Rosa-Lila-Flieder als Grundfarbe und Braun für das Muster entschieden. Und eben Gelb für den Smiley. ;)

Zuerst habe ich also die Nägel mit der Grundfarbe angepinselt. (Bevor ich die rechte Hand bepinselt habe, habe ich aus Erfahrung die linke erst trocknen lassen.) Dann habe ich so einen langen Zahnstocher, Schaschlikspieß oder wie das heißt, genommen, und damit das Muster auf die Nägel gemalt. Verdammt, hat das lange gedauert! Und verdammt ist das schwierig, das als Rechtshänderin mit der linken Hand auf die Nägel der rechten zu malen! Aber ich habe dabei erst Musik gehört und dann Teile der Känguru Offenbarung von Mark-Uwe Kling und dann war ich glücklich. ;)

Nachdem das auch irgendwann trocken war, habe ich noch auf den Zeigefinger der linken Hand einen gelben Smiley gemalt, einfach oben drüber. Und als das dann trocken war habe ich noch eine Schicht Klarlack drüber gestrichen, damit das Ganze vielleicht nicht bis zum nächsten Morgen schon wieder kaputt war. Und so sah das Ganze dann hinterher aus:

Nail Art Sherlock ohne Smiley

Nail Art Sherlock ohne Smiley

Nail Art Sherlock Tapete mit Smiley

Nail Art Sherlock Tapete mit Smiley

Und diese Nagellacke… Nagelläcke… Nagellacks… wie auch immer, dieses Zeugs habe ich verwendet (wobei ich allerdings den Klarlack vergessen habe):

Nagellack

Nagellack

Für die, die es interessiert, das sind:

  • Rosa-Lila-Flieder: p2 Satin Supreme polish, 030 royal wedding
  • Braun: Astor Guick’n Go! 324
  • Gelb: p2 Color Victim nail polish, 790 summer to go!
  • Klarlack: p2 last forever nail polish, 010 make me gorgeous!

Den Nagellack hatte ich jedenfalls dann heute in der Schule auch drauf. Ein Mädchen meinte, er sei schön, ohne den Sherlock Bezug zu kennen – von meiner aufgrund dieser unglaublich genialen Serie neu gewonnen Freundin kam die Reaktion „Oh mein Gott! Du bist jetzt offiziell die coolste Person der ganzen Schule!“ Jup. Meine ich doch auch. :D